Sie möchten metallische Bauteile additiv fertigen lassen? Sie interessieren sich für die Möglichkeiten dieser Technologie?


Mit der additiven Fertigung 3D-Druck Metall (SLM, Laser-cusing®, DMLS etc.) bieten wir Ihnen eine Fertigungstechnologie, die nicht mehr nur Anwendung bei der Prototypenherstellung findet. Dieses Verfahren bietet dort, wo konventionelle Verfahren wie Erodieren, Drehen oder Fräsen an ihre Grenzen stoßen, völlig neue Möglichkeiten.

Der pulverbasierte schichtweise Aufbau ermöglicht neue konstruktive Möglichkeiten ohne Rücksicht auf Entformbarkeit und Hinterschnitte. Dabei können neue bauteilintegrierte Funktionen (Bsp. Strömungs- und Kühlkanäle) konzipiert und integriert werden. Das Verschmelzen der Metallpartikel führt zu identischen mechanischen Eigenschaften zum Originalwerkstoff. Durch die spanlose Fertigung entfallen teure Werkzeugkosten.


Unsere 3D-Metalldruck -Dienstleistungen im Überblick:

Wir bieten Ihnen im Bereich der additiven Fertigung die komplette Prozesskette von der Produktentwicklung, über die Herstellung bis hin zu allen notwendingen Nachbearbeitsprozessen an. Dabei greifen wir teilweise auf ein breites Netzwerk an Partnerfirmen zurück.

  • Produktentwicklung
  • Fertigungsgerechte Bauteilkonstruktion (Kühlkanäle, bionische Strukturen, Leichtbau)
  • Optimierung und Simulation
  • 3D-Scannen/ Reverse Engineering
  • Beschichtungen
  • Kunststoffprototypen
  • Bauteilvermessung
  • Erstellung von Kunststoffmodelle
  • Feinbearbeitung (Fräsen, Schleifen, Erodieren etc.)
  • Oberflächenvergütung (Eloxieren, Elektropolieren etc.)
  • Härten
  • Schweißen


Anwendungsbeispiele:

  • Werkzeugbau für Spritz- und Druckguss
  • Forschung & Entwicklung
  • Medizintechnik und Implantate
  • Blechteile u.a. Stanz- und Biegeteile
  • Designstudien
  • Prototypenbau
  • Formenbau
  • Dentaltechnik
  • Präzisionsteile
  • Turbinen-/Pumpenbau


Materialien und Anlagenspezifikation:

Unser M2-cusing® von Conceptlaser kann die gängigen auf dem Markt befindlichen Pulvermaterialien verarbeiten. Das offene System bietet eine kundenspezifische Parametrik für eine optimale Bauteilgenerierung.

  • 1.4404 (Edelstahl)
  • 1.2709 (Werkzeugstahl)
  • Inconel 718 (Nickelbasislegierung)
  • TiAl6V4
  • CoCr-Legierungen
  • AlSi10Mg
  • Bauraumgröße: 250x250x280 mm (X/Y/Z) – größere Bauteile durch Segmentierung und nachträgliches Laserschweißen möglich
  • Schichtdicke 20-50 µm
  • Baurate 3 – 20 cm³/h
  • Datenformate Import: STL/ STP/ CATIA V5/ Solidworks/ IGS


Für eine Direktanfrage klicken Sie bitte hier!